Reisen nach Griechenland

Liebe Freunde von arteFakt,
n
ach der großen Resonanz unserer Reisen in den vergangenen Jahren, möchten wir Sie auch für 2020 einladen, mit uns zu den Oliven nach Kreta und auf den Peloponnes zu reisen.

Lernen Sie die Geheimnisse des guten Olivenöls der arteFakt-Partner Edith und Yannis Fronimakis auf Kreta (Olivenöl Nr. 29), Dimitrios Sinanos in Klenia (Olivenöl Nr. 23) und der Kooperative ELEONAS in Messenien (Olivenöl Nr. 27) kennen.

Wir möchten Ihnen das schöne Griechenland mit seinen Menschen, ihren Sitten und Bräuchen, ein wenig näher bringen.

Auch wer zum ersten Mal nach Griechenland reist, hat vielleicht bereits eine Vorstellung von der Schönheit des Landes, den traumhaften Stränden und Buchten, dem hellen, klaren Licht, den Olivenhainen mit uralten Bäumen und nicht zuletzt den vielen beeindruckenden Zeugnissen der Antike. Hinzu kommen das gute Essen, der leckere Wein und vor allem die Offenheit und Gastfreundschaft der Griechen. Wir lernen ein Land kennen, das sich im Schnittpunkt zwischen Okzident und Orient befindet. Ein Land voller Gegensätze, was es für den Reisenden umso interessanter macht. Wir möchten, dass Sie nach der Begegnung mit dem alten Hellas und dem modernen Griechenland reich an Eindrücken zurückkehren werden.

Bei unseren Reisen, sowohl nach Kreta, als auch auf dem Peloponnes, wurden wir selten mit den Auswirkungen der vielfältigen Schwierigkeiten (Finanz- und Flüchtlingskrisen) unserer Zeit konfrontiert. Wir haben in allen Gesprächen dort feststellen können, dass wir Deutsche weiterhin gern gesehene Gäste sind. Die Griechen haben die von ihnen gewohnte Gastfreundschaft nicht eingestellt.

Reisetermin 19. bis 28. Oktober  (10 Tage)
Reiseleitung: Marita Geils und Marianne Kill

Reisetermin: 29. Oktober bis 2. November (5 Tage)
Reiseleitung: Conrad Bölicke

Herzliche Grüße
Marita Geils, Marianne und Heinrich Kill und Conrad Bölicke

 


Kreta-Reise zu den Oliven
vom 19. bis 28. Oktober 2020

Der Ursprung des Olivenbaums wird im Zweistromland, dem früheren Mesopotamien vermutet. Von dort wurde er nach Kreta getragen, das zur europäischen Wiege der Oliven und ihres Saftes wurde. Auf Kreta gibt es über 25 Mio. Olivenbäume. Im Südosten von Kreta, in dem wild anmutenden Triptis-Gebirge, lassen sich heute noch archaische Spuren dieser langen Geschichte erkennen. In der südlichsten Region Europas herrschen auch im Oktober noch sommerliche Temperaturen, die zum Baden im Meer einladen.

Wir streifen die kulturellen Stätten, wandern im Triptis – Gebirge, kochen griechisch und besu­chen die Olivenhaine und eine Ölmühle.

Edith und Yannis Fronimakis, die langjährigen Olivenöl-Erzeugerpartner von arteFakt, werden uns durch die Welt der Oliven und in die sie umgebenden Kulturlandschaften führen. Immer wieder werden wir, u. a. an unserem Kochabend, authentische kretische Küche kennenlernen. Die schöne und entspannte Atmosphäre unseres sehr einfachen, dafür aber direkt am Libyschen Meer gelegenen, Hotels „Palm Beach“ wird die Reiseeindrücke abrunden.

Wir organisieren eine Reise, die in Heraklion beginnt und endet. Flüge bitte selbst organisieren!

Unser Reiseprogramm

  1. Tag: Anreise nach Kreta/Heraklion und Transfer zum Hotel in Heraklion. Gemeinsames Abendessen in der Altstadt.
  2. Tag: Besuch des Archäologischen Museums, Stadt- und Hafenbummel
  3. Tag: Wir fahren zu den Ausgrabungsstätten von Knossos. Danach geht es nach Neapoli unterhalb der Lassithi Hochebene. Dort besuchen wir die Ölmühle von Manolis Vasisilakis, mit Mittagessen. Weiterfahrt an die Süd-Ostküste, zu unserem Hotel „Palm Beach“ in Koutsouras.
  4. Tag: Yannis und Edith Fronimakis (Olivenöl Nr. 29) zeigen uns eine alte Ölmühle und führen uns in den Canyon von Skinokapsala. Wir spazieren durch die arteFakt – Patenschafts – Haine und erfahren dort alles über Oliven und das Gold des Südens.    Für das leibliche Wohl sorgt ein Picknick unterm Olivenbaum.
  5. Tag: Wanderung im Triptis Gebirge (E4) mit Einkehr.
  6. Tag: Heute kochen wir gemeinsam kretische Gerichte. Am Vormittag besuchen wir deshalb den Markt in Ierapetra und kaufen die Zutaten für die Speisen, die wir am Nachmittag zubereiten und am Abend genießen.
  7. Tag: Ruhetag, Zeit zur freien Verfügung.
  8. Tag: Oben im Triptisgebirge wandern wir von Pefki zur Kapelle Stavromeni (Gehzeit ca. eine Stunde). Gegen Mittag, Einkehr in die Taverne des Ortes. Danach Abstieg durch die Pefki – Schlucht nach Analipsi (Gehzeit ca. 2 Std.).
  9. Tag: Tagesausflug an die Ostküste nach Zakros, Wanderung durch das Tal der Toten nach Kato Zakros (Ausgrabungsstätte  Minoischer Palast), Mittagessen in einer Strandtaverne. Abschließend fahren wir zum Baden an den Sandstrand von Xerocampos
  10. Tag: Heute ist Rückreisetag. Rückflug von Heraklion, nicht vor 12:00 Uhr planen!

Änderungen sind möglich!
Für die Wanderungen sind Trittsicherheit und gutes Schuhwerk (Wanderschuhe mit Profil) erforderlich.

Reisepreis und Leistungen

860 € pro Person im Doppelzimmer
1010 € für das Einzelzimmer
für Meerblickzimmer zzgl. 20 €/Tag
zzgl. Flugkosten (selbst organisiert)
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:
9 Übernachtungen mit Frühstück, Kochnachmittag im Hotel, Ausflüge, Picknick, Eintrittsgelder und Reiseleitung.

Kontakt für die Kreta-Reise

Marianne Kill
03643-9081968
e-Mail: marianne.kill@gmx.de
Marita Geils
0421-68429099
e-Mail: qmg@maritageils.de

 


Peleponnes-Reise vom 29.10 – 2.11.2020

5 Tage Peloponnes mit Conrad Bölicke zur Olivenernte der Oliviers in Korinth (Olivenöl No.23) und Messenien (Olivenöl No.27). Die Reise ist für mindestens 12 und maximal 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgelegt.

Programm

Donnerstag, den 29. Oktober
Die gemeinsame Reise beginnt am Mittag (Ankunft bis 14.00 Uhr) am Flughafen Athen. Die Flüge sind individuell von den Reiseteilnehmern zu buchen.
Gemeinsame Fahrt Fahrt nach Gargaliani in Messenien. – Besichtigung des Nestor Palastes, Weiterfahrt zum Hotel Faros in Marathopolis am Meer, Pause im Hotel (Schwimmen im Meer möglich), Abendessen mit Nikos, Maria und Andreas, den Oliviers der Kooperative Eleonas.

Freitag, den 30. Oktober
Besuch der Kooperative in Gargaliani, Fahrt auf das Hochplateau Eleonas zu den Olivenhainen mit Einführung in die fachlichen Grundlagen zur Botanik der Olivenbäume und der Oliven als Frucht, Besichtigung der Olivenmühle mit einer Einführung in die Grundlagen zur Extraktion von Olivenöl. Mittagsimbiss und Pause. Besuch örtlicher Manufakturen (Wein, Käse, Honig). Abendessen auf dem auf dem Dorfplatz in Gargaliani mit der Kooperative.

Sonnabend, der 31. Oktober
Nach dem Frühstück Fahrt nach Korinth zur Unterkunft im Hotel Kalamaki Beach am Saronischen Golf, anschließend Besichtigung des Kanals von Korinth mit dortigem Mittagsimbiss. Pause (Schwimmen im Meer möglich). Besichtigung der alten Burg und Stadtanlagen von Korinth mit anschließendem Besuch bei der Familie Sinanos in Klenia. Abendessen mit Fisch und Meeresfrüchten am Golf von Korinth.

Sonntag, der 1. November
Nach dem Frühstück geht es zur Olivenernte mit anschließendem Picknick am Kirchlein hoch auf dem Berg von Klenia mit Blick auf die weit ausladende Ebene von Chiliomodi bis hin zur alten Burg und dem Golf von Korinth. Pause im Hotel. Verarbeitung der geernteten Oliven in der Olivenmühle von Dimitrios Sinanos in Klenia, anschließendes Abendessen mit dem gerade selbst gewonnenen Olivenöl, bei schönem Wetter im Garten der Familie und zum Nachtisch legendär, von Tante Eleni frisch bereitet „Tiganopsomo mit Petimesi“.

Montag, den 2. November
Rückfahrt zum Flughafen von Athen. Je nach Rückflugzeiten ergibt sich dann noch eine gemeinsame oder individuelle Programmbetreuung. Je nach individueller Zeit des Rückfluges endet die Reise am Flughafen Athen oder am Bahnhof von Korinth, von wo ein Zug in der gleichen Zeitlänge einer Busfahrt direkt zum Flughafen fährt.

Möchten Sie die Gelegenheit für individuelle Verlängerungen vor oder nach der Reise nutzen, können Sie sich für Tipps gern an uns wenden.

Reisepreis:
660,00 Euro pro Person im Doppelzimmer, 80,00 Euro Einzelzimmerzuschlag – exklusive der Flüge bzw. An- und Abreisekosten.
Leistung:
Mobilität vor Ort, 4 x Hotel, 4 x Mittagsimbiss, 4 x Abendessen, Ausflüge, Eintrittspreise, Organisation und Reiseleitung.
Anmeldung:
Per E-Mail an service@artefakt.eu oder telefonisch unter 04283.981317.