Cabrida, rot

Cabrida, rot
Bild vergrößern
Inhalt / Artikel-Nr. Lager Preis

Cabrida, rot '15

0,75 l (Fl.)
44,67 EUR pro Liter
100-5-10-0001-001-15
lieferbar 33,50 EUR

6 x 0,75 l (Set)
39,77 EUR pro Liter
100-5-10-0006-001-015
lieferbar 179,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
nicht aktiv

Details

 

Cabrida rot, 2015

Land/ Region: Spanien/ Tarragona

Winzer: Celler de Capçanes

Anbaugebiet: Montsant

Rebsorten: 100% Garnacha (autochthon) von 85 bis 105 Jahre alten Rebstöcken in höheren Lagen mit Trockenzeiten von bis zu drei Monaten. Die Trauben werden daher auf eine pro Rebstock zurück geschnitten, was nur Minimalerträge möglich macht.

Standardwerte: Alkohol 15,0 %; Restzucker 1 g/l; Säure 5 g/l.

Vinifizierung: 28 Tage auf der Maische und 14 Monate im Barrique (französische Eiche)

Empfohlene Genussreife:  Trinkreife ab sofort. Lagerfähigkeit bis Ende 2027

Cabrida rot, 2012

Cabrida rot, 2012

Land/ Region: Spanien/ Tarragona

Winzer: Celler de Capçanes

Anbaugebiet: Montsant

Rebsorten: 100% Garnacha (autochthon) von 85 bis 105 Jahre alten Rebstöcken in höheren Lagen mit Trockenzeiten von bis zu drei Monaten. Die Trauben werden daher auf eine pro Rebstock zurück geschnitten, was nur Minimalerträge möglich macht.

Standardwerte: Alkohol 15,0 %; Restzucker <2 g/l; Säure 4,9 g/l.

Vinifizierung: 28 Tage auf der Maische und 14 Monate im Barrique (französische Eiche)

Empfohlene Genussreife:  Trinkreife ab sofort. Lagerfähigkeit bis Ende 2020.

 

Noch jung mit enormen Reifepotential, kann aber ab sofort schon genossen werden, jedoch unbedingt 2-3 Stunden zuvor öffnen.

Diana Rohrbach bewertet

rohrbach Diana Rohrbach
www.genusswesen.de

?Der Spitzenwein ?Cabrida?, ein in Barrique ausgebauter, reinsortiger Garnacha von unglaublicher Kraft, Struktur und Fleischigkeit, erringt Jahr für Jahr höchstes Kritikerlob. Aber auch die anderen Tropfen des Hauses finden weltweit erheblichen Anklang." So Peter Badenhop in der FAZ 2009.
Für mich ein großartiger Wein. Körperreich, konzentriert, intensiv und dennoch elegant. Dieser Wein ist wie ein gutes Buch - facettenreich, spannend, animierend, aussagekräftig, ... Seine enorme Aromenvielfalt macht Lust, ihn zu lesen. Er wirkt vollmundig und sinnlich. Subtile Nuancen wie Moos und Erde, fruchtige Noten wie Dörrpflaume und Cassis, würzige Noten wie Vanille, Lakritz, Kaffee und Mocca, krautige Töne wie Brennnessel und Minze spielen in dieser Komposition eine gewichtige Rolle, ebenso wie die tiefe Mineralität und die perfekt eingebundenen Tannine, die harmonische Säure und der stützende Alkohol machen diesen Wein zum Erlebnis.
Von diesem Wein sollte man sich unbedingt was in den Keller/Klimaschrank legen. Er verhält sich jetzt schon interessant, aber wie schön wäre es jedes Jahr ein, zwei Fläschchen zu öffnen und seine Entwicklung über die Jahre mit zu erleben.
Zweifelsohne steht Cabrida für sich, dennoch würde ein gutes Bouef Stroganoff Cabrida noch weitere Aromen entlocken.

Status: Cabrida ist nicht nur das Flaggschiff, Cabrida ist einfach ein großer Wein. Bei dem Genuss von Cabrida bewegen Sie sich absolut im Feinwein- Bereich. Cabrida ist ein Terriorcuveé aus einem einzigen Klon. Das beutetet die Celler de Capçanes haben immer das gleiche pflanzliche Erbgut auf ein anderes Terroir wie beispielsweise Kalk oder Schiefer gepflanzt und daraus den Wein komponiert. Die Rebstöcke sind mittlerweile über 100 Jahre alt und tragen nur noch, sehr wenige Früchte. Dafür ist das Lesegut umso konzentrierter. So auch der Wein. Cabrida scheint sich weiter zu konzentrieren und das Aromenspektrum geht jetzt immer mehr in Richtung reife dunkle Früchte, heller Tabak, Kaffee und Kakao, die Tannine werden weicher und das Säuregerüst etwas milder. Dennoch wirkt der Wein immer noch Kraftvoll und weist auch noch jugendlichere Aromen auf. Da wären Brennnessel und saftige Cassis. Die Farbe geht weg vom Purpur mehr hin zum Karmesinrot, der Duft ist weiterhin betörend und der Gaumen ein Gedicht.
Ein charaktervoller, runder Wein auf hohem Niveau und langer Lebensdauer. Entwicklungspotenzial noch ca. 4 ? 5 Jahre. Dieser Wein ist Einzigartig ? legen Sie sich unbedingt einige Flaschen in den wohl temperierten Keller oder Klimaschrank. Nicht nur der Reifeprozess, auch der Vergleich mit den nächsten Jahrgängen verspricht interessant zu werden.

 

Auszeichnung

parker Robert Parker
www.erobertparker.com

CABRIDA 2009: The 2009 Cabrida is 100% Garnacha sourced from 85- to 105-year-old vines and aged for 14 months in a mix of new and used French barrels of various sizes. It sports an alluring bouquet of exotic spices, mineral, lavender, incense, and black cherry. In the glass it is dense and mouth-filling with succulent black cherry and spicy flavors and 6-8 years of aging potential. It will be at its best from 2015 to 2024.
Rating: 92+ points

Cabrida rot, 2011

Land/ Region: Spanien/ Tarragona
Winzer: Celler de Capçanes
Anbaugebiet: Montsant
Rebsorten: 100% Garnacha (autochthon) von 85 bis 105 Jahre alten Rebstöcken in höheren Lagen mit Trockenzeiten von bis zu drei Monaten. Die Trauben werden daher auf eine pro Rebstock zurück geschnitten, 
was nur Minimalerträge möglich macht.
Standardwerte: Alkohol 14,5 %; Restzucker 2 g/l; Säure 5 g/l.
Vinifizierung: 28 Tage auf der Maische und 14 Monate im Barrique (französische Eiche)
Empfohlene Genussreife:  jetzt bis 10 Jahre nach Produktion und ein Potenzial auf 15 Jahre

weitere Abbildungen

Cabrida, rot