Author Archive | Conrad Bölicke

Im März 2011 kritisierte Slow Food Deutschland e.V. die Änderung der EU-Olivenölverordnung in einer Pressemitteilung wie folgt:

Ab dem 1. April 2011 erlaubt eine neue EU-Verordnung (61/2011) den Verkauf von sogenannten desodorierten Olivenölen unter der Gütebezeichnung “nativ extra” bzw. “extravergine”. Damit sind der Verbrauchertäuschung Tür und Tor geöffnet. Eine Stellungnahme von Slow Food International. Die neue EU-Verordnung 61/2011 genehmigt den Verkauf von Olivenöl unter der Gütebezeichnung “nativ extra” (Extra vergine), die einen […]

Weiterlesen 0

Merum fordert: Olivenöl soll seinen wahren Namen zurückerhalten: „Olivenöl“

48 Jahre Ölschwindel Am 22. September 1966 trat die EU-Verordnung 136/66 in Kraft. Darin werden die verschiedenen Qualitätsstufen von Olivenöl festgelegt und bezeichnet. „Extra Vergine“ wurde bereits vor 48 Jahren als „Olivenöl von einwandfreiem Geschmack“ definiert. In zwei Jahren feiert dieses Gesetz sein 50-jähriges Jubiläum. Es wurde im Laufe seiner Existenz zwar unzählige Male verbessert, […]

Weiterlesen 0

Slowfood fordert: Ein gutes Gesetz für gutes Olivenöl!

Es muss etwas geschehen! Die derzeitige Marktregelung für Olivenöl ist für die Verbraucher unbefriedigend und für die Olivenbauern fatal. Es ist skandalös, dass es auf die Verbraucher-Frage: „Woran erkenne ich ein gutes Olivenöl?“ keine offizielle Antwort gibt. Soll der schädlichen Verwirrung ein Ende bereitet werden, dann müssten neun von zehn Flaschen vom „Extra Vergine“-Regal verschwinden. […]

Weiterlesen 0

Zur Stern-Titelgeschichte „Der Olivenöl-Betrug“

Mit dem Aufmacher der Ausgabe des „Stern“ zum Olivenöl-Betrug wird im Heft auf neun Seiten die daraus folgende Misere des Olivenöls beschrieben. Anlass des Artikels ist der beginnende Prozess gegen eine Firma nahe Siena in Italien, die im großen Stil über Jahre Olivenöl verfälscht hatte und damit wohl überwiegend die Supermärkte und Discounter nördlich der […]

Weiterlesen

Ein Wegweiser durch die EU-Olivenölverordnung und der Zugang zu den Originaltexten

Umgangssprachlich hat sich eingebürgert lapidar von der Olivenölverordnung zu sprechen, wenn wir uns auf ein sehr umfassendes europäisches Gesetzeswerk beziehen. Mit seinen diversen Änderungen über die fast fünfzig Jahre seines Bestehens, bzw. seiner Vorläufer, würde es Regale füllen. Für Laien erschließt es sich aber nicht nur wegen seiner Mächtigkeit sondern auch sprachlich ist es für […]

Weiterlesen 0

Wir sind überwältigt von Ihren spontanen Reaktionen

Neben der Abstimmung erreichen uns viele Schreiben, in denen Sie Ihre auch weitergehende Hilfsbereitschaft bekunden, viele Anregungen und Ideen an uns herantragen, über eigene Erfahrungen mit schwierigen Situationen und vergleichbarem anderen gesellschaftlichen Engagement berichten oder uns auch für die Initiative loben. Das geben wir gern zurück! Sie sind bewundernswert, mit Ihrer Haltung des Zusammenhalts, mit […]

Weiterlesen 3

Jahresbericht 2013

Von Conrad Bölicke Über das Jahr beginne ich vom Ende her zu berichten, da es die Olivenölkampagne 2014 prägen und uns mit der Erzeuger-Verbraucherkonzeption vor unsere größte Herausforderung stellen wird. Die Witterungsbedingungen übers Jahr und bei der Olivenernte bereiteten allen Oliviers und Olivieres große Probleme die gewünschte Menge und Qualität zu erzeugen. Schwankungen sind in […]

Weiterlesen 14

Auf Reisen – das Olivenland Andalusien

Am Samstag ist es soweit! Zusammen mit einem guten Freund werde ich eine Woche lang  das östliche Andalusien bereisen. Cordoba, Jaén, Úbeda, Granada werden einige unserer Ziele sein. Warum nur im Winter nach Andalusien? Das fragte mich vor ein paar Tagen ein spanischer Freund. Kalt soll es sein, regnen kann es auch, also eigentlich genügend […]

Weiterlesen 0

Lecker mit Olivenöl (Teil 9 – Orangen mit Zimt, Honig und Öl)

Winterzeit – Orangenzeit! Seit einigen Wochen sind sie wieder zu sehen, die leuchtenden Orangen, die nahezu in jedem Garten zu finden sind. Unser alljährliches Ritual sieht dabei so aus, dass wir zu Freunden fahren, die neben ihren Oliven- auch 5 Orangenbäume besitzen. Prall gefüllt sind sie in diesem Jahr, schätzungsweise über 100 Orangen – und […]

Weiterlesen 0

Gute und schlechte Jahre

Noch vor wenigen Wochen schien sicher: Das wird ein ertragreiches und von der Qualität besonderes Jahr für die Olivenbauern hier im südlichen Katalonien. Doch dann folgte das, worüber sich Urlauber freuen, Bauern und Müller sich jedoch richtig ärgern: Ein viel zu warmer Oktober, in einigen Orten sogar der wärmste Oktober seit der Temperaturaufzeichnung! Doch was […]

Weiterlesen 0

Die große Welt im kleinen Riudoms

Eine internationale Filmcrew bei Josep Maria Mallafré – was sich doch ein wenig „abstrakt“ anhört, war in den vergangenen Tagen Realität. Ein großer Edelküchenhersteller aus Deutschland (NEFF) produziert für seine online-Kanäle eine aufwendige Videoproduktion über Josep Maria und seine Mühle. Über vier Tage begleitete das bis zu 13 Personen starke Filmteam unseren Olivenmüller aus Riudoms […]

Weiterlesen 0

Das gabs noch nie!

Als wir vor einigen Tagen, eher durch Zufall, an der Mühle von Josep Maria Mallafré vorbeikamen, sahen wir auf dem seinem Hof hektische Betriebsamkeit. Neugierig wie wir sind, hielten wir an und sahen, dass die ersten Traktoren auf dem Betriebsgelände standen, um ihre Ernte abzuliefern. Verwundert rieben wir uns die Augen, denn Mitte Oktober haben […]

Weiterlesen 0

Unsere Olivenöltour in Barcelona

Es gibt Tapas-Tours, zahlreiche Weinführungen, einen Schokoladenrundgang und viele weitere Spezialführungen in Barcelona. Da haben wir uns gedacht, dass wir mit unserer Leidenschaft zum Olivenöl auch etwas anbieten können! Gedacht, getan, seit vergangener Woche bieten wir in Barcelona unserer eigene Olivenöltour an. Wie wir darauf gekommen sind? Ein Kegelclub aus Norddeutschland hatte über Umwege Kontakt […]

Weiterlesen 0

Bewusstsein für eigene Öle

Bis vor wenigen Jahren war es in Barcelona nur in wenigen Geschäften möglich, gutes Olivenöl zu kaufen. Der Grund war schlicht und einfach: Fast jeder Städter hatte irgendwo in Katalonien seinen „eigenen“ Olivenölerzeuger; sehr häufig war es die Genossenschaft jenes Dorfes, in der Teile der Familie wohnten. So war der Besuch der Verwandten auch immer […]

Weiterlesen 0

Interview mit dem „Verkäufer“ der genveränderten Olivenfliege Haydn Parry

Der weltweit erste Feldversuch mit gentechnisch modifizierten Olivenfliegen könnte im kommenden Jahr in Katalonien starten. Voraussetzung: Die britische Biotech-Firma Oxitec erhält die Erlaubnis der zuständigen Behörden.In den vergangenen Wochen berichteten wir mehrmals (sehr kritisch) über die in dieser Form weltweit einmaligen Versuche mit genveränderten Olivenfliegen. Aufgrund der Fairness wollen wir an dieser Stelle einen Auszug […]

Weiterlesen 0

Mehr als nur Geschäft

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit! Conrad Bölicke (arteFakt-Gründer) schaute bei seinem katalanischen Olivenölproduzenten und Freund Josep Maria Mallafré vorbei. Am Samstag saßen wir drei (Conrad, Josep Maria und Ralf) knapp 4 Stunden beisammen, um einmal in Ruhe über Geschäftliches und Privates zu sprechen. Zuerst einmal berichtete Conrad von der Olivenölweiterbildung für Produzenten Anfang […]

Weiterlesen 0

Ist katalanisches Olivenöl besser als spanisches?

Bei einer solchen Überschrift werden Sie sicherlich zu Recht behaupten, dass der Autor zur Naivität neigt. Doch mit dieser etwas provokanten Überschrift wollen wir auf eine Entwicklung hinweisen, die seit einigen Jahren hier in Katalonien für große Aufmerksamkeit sorgt. „Catalunya lliure“ (freies Katalonien) – das ist der Slogan, der momentan in allen Straßen, Kneipen und […]

Weiterlesen 0