Griechischer Kichererbsensalat

Zutaten:

Feta, Kichererbsen aus der Dose, Gemüsetomaten, getrocknete Tomaten, Salatgurke, grüne Oliven, Zwiebeln, Zitrone, Peperoni

Zubereitung:

Kichererbsen aus der Dose abgießen und das Wasser auffangen und bei Seite stellen. Die Kichererbsen in die Salatschüssel geben, den Feta würfeln und bei Seite stellen, die Gemüsetomate entkernen und nur das feste Fruchtfleisch verwenden, würfeln, die Zwiebel ebenfalls würfeln, die Salatgurke längs vierteln und die Kerne abschneiden, die Gurke dann würfeln, grüne Oliven entsteinen, getrocknete Tomate würfeln (sind sie zu fest, zuvor mit kochendem Wasser übergießen und einige Minuten quellen lassen), alles in die Salatschüssel geben und miteinander vermischen.

Die Vinaigrette aus Olivenöl No.27 aus Messenien, Zitronensaft und etwas von dem Kichererbsenwasser anrühren, mit einem Teelöffel Dijonsenf wird die Vinaigrette etwas cremiger, mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken und den Salat damit marinieren. Erst kurz vor dem Servieren die Fetawürfel unterheben und als Kräuter passen frisch gehackte glatte Petersilienblätter und einige Minzeblätter dazu und – wer es mag – noch einige, in feine Röllchen geschnittene Peperoncini.

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar