Olivenölkampagne 2016

apfel-erdapfeltag-2016__089apfel-erdapfeltag-2016__009apfel-erdapfeltag-2016__042bremenapfel-erdapfeltag-2016__012apfel-erdapfeltag-2016__003

Eindrücke vom 10. Apfel-& Erdapfeltag am 25.09.2016

 

Guten Tag liebe arteFakt-Freunde,

auf eine sehr erfolgreiche Olivenölkampagne mit stark gewachsener Nachfrage können wir in diesem­ Jahr bisher zurückblicken. Hierfür danken wir Ihnen recht herzlich. Die schwierige Witterung zur Olivenernte im letzten Winter bescherte manchen Regionen eine nur geringe Olivenernte, so dass nun, früher als sonst, bereits einige Olivenöle vergriffen sind. Aus unserem kleinen Kontingent von Olivenölen, die wir der Gastronomie und dem Spezialitätenhandel vorbehalten, haben wir daher eine begrenzte Menge von zwei Olivenölen freigegeben, um Ihnen eine größere Auswahl zu ermöglichen (siehe unten).

Eine Olivenkleinmühle für Dimitrios Sinanos

Es ist geschafft. Wenn Sie dies lesen, wird die supermoderne Olivenkleinmühle gerade von Italien nach Griechenland gefahren, wo Dimitrios in Klenia bereits alles für die Aufstellung vorbereitet hat. In den Auskünften 2017 werden wir ausführlich darüber berichten. Pünktlich zum Beginn der neuen Ernte wird sie einsatzbereit sein, und wir werden zur Premiere sein erstes selbst produziertes Olivenöl dann auch als Primario anbieten. Dafür gibt es in diesem Jahr kein Primario aus Apulien.eltern-mit-sohn-vincenzo-elia-lombardi

 

Ein Glückwunsch geht an die jungen Eltern Nunzia Titti Zagaria und Giuseppe Lombardi in Andria, wo fast pünktlich zu ihrem ersten Hochzeitstag vor einem Monat, ihr Sohn Vincenzo Elia zur Welt kam.

 

 

Einen schönen goldenen Oktober wünschen wir Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Conrad Bölicke und das arteFakt-Team

 

Nur für kurze Zeit – limitierte Special Edition Nativer Olivenöle Extrael olivo-edition_Kanister

Picual – Andalusien

Ernte: Oktober/November 2015. Olivensorte: Picual, autochthon. Herkunft: Jaen, Andalusien/Spanien. Erzeuger: Oro Bailen. Sensorisches Panelergebnis: Fruchtig­keit 6,7. Bitterkeit 4,6. Schärfe 4,8. Harmonie 7,0.

Die weltweit angesehene Prüfer­gruppe des Flos Olei  bewertete es mit 98 von 100 Punkten als bestes Olivenöl aus der Picual. Ein kräftig aromatisches  Olivenöl, mit Noten von frisch geschnittenem Gras, Wildkräutern und Löwenzahn. Mit ausgeprägt pfeffriger Schärfe im Abgang und zurückhaltenden Bitternoten. Wir empfehlen es für würzige Salate (Rauke, Chicoree, Radiccio, etc.), ­mediterranes Schmorgemüse, Aubergine, Ratatouille und Kartoffeln. 0,5 Liter-Kanister 14,00 €.

Bio Carolea – Kalabrien

Ernte: Oktober/November 2015. Olivensorte: Carolea, autochthon. Herkunft: Vaccarizzo ­Albanese, Kalabrien/Italien. Erzeuger: Tenute Librandi. Sensorisches Panelergebnis: Fruchtigkeit 6,6. Bitterkeit 4,5. Schärfe 5,0. Harmonie 6,9. Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) hat diesem Olivenöl die Goldmedaille verliehen, es erreichte in allen Prüfkategorien die höchste Bewertung. Ein fein-würziges Olivenöl mit Noten von geschnittenem Gras und grüner Mandel. Mit ausgeprägt pfeffriger Schärfe im ­Abgang und mittlerer Ausprägung herbbitterer Noten der Biophenole. Wir empfehlen es für würzige Salate (Rauke, Chicoree, Radiccio, etc.), Schmorgemüse, gebratenen Fisch, weißes Fleisch und Pasta. 1 Liter-Kanister 28,00 €.

 

Apulien Reise mit Claudia Friedrich von der heldenküche aus Leipzig

12719655_968380436569652_1019429033233475796_o 12711211_968380579902971_5212039366160557359_o

Wir möchten mit euch reisen.Vom 11. bis 18. November.

Es gibt 6 freie Plätze.

Die Reise kostet 900€ exklusive Flug. Über einen gemeinsamen Flug können wir uns unbedingt austauschen.

Alle Informationen mit bunten Bildern findet Ihr hier…

Gern weitererzählen!

Glückliche Reise – Grüße

Claudia

Jetzt anmelden und mehr Informationen erhalten:

Claudia Friedrich
kontakt@heldenküche.net
0176/61264172

PS: Meldet euch, wenn ihr in diesem Jahr keine Zeit, aber im nächsten Jahr Lust auf das Angebot habt.

 

Italienreisen mit Klaus Haase

20151012_155145

Für Italien-Reisen im Spätsommer nach Kalabrien und Sizilien sind für Kurzentschlossene noch einige Plätze frei. Bei allen Reisen werden unsere dortigen Oliviers, ihre Olivenhaine und ihre Olivenmühlen besucht. Interessenten wenden sich bitte direkt an den Reiseleiter Klaus Haase, hier klicken …

 

artefakt-Katalog 2016Unser Basiskatalog

Aus ökonomischen und ökologischen Gründen wird der Basis-Katalog wieder für drei Jahre gültig sein. Unterstützen Sie bitte diese Sparmaßnahme und heben ihn auf. Sollte er ihnen dennoch mal abhanden kommen oder Sie ihn an Freunde weitergeben wollen, senden wir Ihnen natürlich ein weiteres Exemplar zu. Sie können den Basiskatalog hier auch als PDF lesen.

Öffnungszeiten in Wilstedt

Vielleicht sind auch Sie mal in unserer Nähe, dann freuen wir uns über Ihren Besuch. In unserem kleinen Laden können Sie alle Olivenöle erwerben und sie aber auch vorher probieren und sich beraten lassen. Werktags ist der Laden von 8.30 – 16.30 Uhr geöffnet. Sollten Sie außerhalb dieser Zeiten vorbei kommen wollen, rufen Sie vorher an, wir können uns dann verabreden. Ein Besuch lohnt sich außer Montags und Dienstags doppelt ab 14.00 Uhr, dann hat auch unser Nachbar, das Wilsteder Milchkontor, geöffnet. Die Speiseeiskreationen von Ralf Meyer verleiten zu häufigem Wiederkommen,

Viel Spaß beim Lesen der neuen Informationen. Haben Sie Fragen dazu, beantworten wir sie gerne und freuen uns immer über Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Conrad Bölicke und das arteFakt-Team

 

Marktcheck deckt auf – Das Geschäft mit Olivenöl

schwindel

Halten Öle aus dem Supermarkt, was die Aufschrift verspricht?

Woran erkenne ich ein gutes Olivenöl?

Warum kann ein Olivenöl nicht nur 3,99€ kosten?

Was macht den Betrug möglich?

Ein SWR Reporter geht auf Spurensuche und zeigt, wie bei angeblich hochwertigen Olivenölen gepanscht wird und klärt dabei einige Fragen, die sich sicher schon viele von uns gestellt haben.

Interviewt werden unter anderem auch unsere langjährigen Partner Adriano und Andreas März aus der Toscana/ Italien, die für uns das tolle Olivenöl No. 9 produzieren sowie Josep Maria Mallafré aus Katalonien/ Spanien, Produzent der wunderbar nussigen No. 11.

Hier gehts zum Beitrag…

Schafft mit uns die EU Olivenöl-Verordnung ab! für mehr Infos und zum Unterzeichnen hier klicken…